DIE RAUNÄCHTE – ZUR RUHE KOMMEN

Gibt es eine andere Zeit im Jahr, die so turbulent und hektisch ist wie die Vorweihnachtszeit? – Wohl kaum! 
Eine andere Zeit, die so vielen Menschen gleichzeitig Kraft entzieht?
Gibt es eine andere Zeit im Jahr, in der es so wichtig wäre zur Ruhe zu kommen wie im Dezember? – Definitiv nicht!

Die Raunächte starten am 24. Dezember. Sie erzählen nicht nur die Geschichte der 12 heiligen Nächte aus alten Zeiten, sie bringen auch Jahr für Jahr mit der Wintersonnenwende die Werte zurück in unseren Alltag, mit denen die Menschen viele Jahrtausende überlebt haben. Die Natur hat einen Rhythmus und ob wir wollen oder nicht, wir sind ein Teil davon. Im Winter bei Dunkelheit und Kälte kehrt Ruhe ein, bei Pflanzen und Tieren, nur wir jagen im Licht der Glühbirne mit dem Handy in der Hand an der Stille vorbei. 

Das Leben heute ist so schnell geworden, durch all die Dinge, die wir erschaffen haben. Schaffen wir es auch, vielleicht einmal eine einzige Stunde, ohne all dies zu sein? Das Tempo des Lebens spürst du erst, wenn du es raus nimmst. Das ist wie beim Autofahren – wenn die Reifen quietschen und der Wagen beim Bremsen aus der Spur kommt, dann warst du zu schnell unterwegs.

Nimm dir Zeit für dich.❤️ 
#LebeDeineEigenenLebensregeln