Für Unternehmen

Konflikt-Mediation
Was auch immer den Konflikt ausgelöst hat, eine Kommunikation zwischen den Parteien ist meistens schwierig oder gar nicht möglich, weil jede Partei ihre eigenen Standpunkte hat und nicht davon abweichen möchte.
Mit einer Mediation können die Konfliktparteien gemeinsam die Ursachen des Konflikts erarbeiten, aber auch ihre eigenen Interessen vortragen. Dieser Austausch der eigenen Interessen ist enorm wichtig, um die Situation gesamthaft zu verstehen und daraus eine gemeinsame Win-Win-Lösung zu erarbeiten.

Wirtschafts-Mediation
in der heutigen Geschäftswelt entstehen Konflikte auf allen Ebenen:
zwischen Mitarbeitern, zwischen Mitarbeitern und Vorgesetzten, in der Geschäftsleitung und auch extern mit Lieferanten, Kunden oder Kooperationspartnern.
Diese Konflikte und Reibungsverluste verursachen in einem Unternehmen immense Kosten, die nicht einfach ignoriert werden können.

Präventiv-Mediation
Change Prozesse bieten ein hohes Konfliktpotential, wenn sie nicht klar kommuniziert werden. Der Mensch als Arbeitnehmer hat wie jeder andere Angst vor dem Verlust der Sicherheit in seiner Komfortzone. Alles soll so bleiben wie es ist. Sicherheit ist eines der stärksten Bedürfnisse des Menschen – eine gut angesetzte Präventiv-Mediation nimmt die Mitarbeiter mit in den Veränderungsprozess und schafft neue Sicherheit.

Anwendungsbereiche

  • Mitarbeiter-Konflikte im Team.
  • Konflikte zwischen Mitarbeitern und Führungskräften.
  • Konflikte innerhalb der Geschäftsleitung.
  • Präventiv-Mediation im Change-Management.
  • Einzelmediation als strategische Planungsmethode.
  • Bei Arbeitsrechtlichen Themen oder im Falle einer Kündigung.
  • In Schulen sowohl zwischen Lehrern als auch mit Eltern.

Vortrag am 9. Dezember 2019:
Mediation als Chance für die Wirtschaft

Sprechen Sie mich an, ich berate Sie gern.